Telefon: 04882 - 60 666 33

Kleiderschank angepaßt...

... hier galt es für das Wochenendhaus eine kleine Kleiderschrank-Lösung zu finden;
die den Raum nicht zu klein erscheinen läßt,
die den Zugang zur Abseite ermöglicht,
einen Platz für den großen Koffer bietet
und Raum für ein paar Kleider

... haben wir gut lösen können.

Schubkästen aus Massivholz Esche - natur, versiegelt.
 

Etagenbett mit Kleiderschrank für´s Kinderzimmer

Ein Etagenbett als Ritterburg, begehbar, mit Fenstern und Schrankfächern gibt´s nicht ? Doch, sogar auf Maß ;-)

Hier haben wir ein Etagenbett angefertigt, die Frontseite als Ritterburg ausgeführt und auch die Sicherheit bedacht - nicht das ein kleiner Ritter abstürzen könnte.

Als "Treppe" dienen die Kleiderschränke, die in "Stufen-Form" ausgeführt sind,
so kann der kleine Ritter bequem nach oben schreiten und spielen. Seine Magd kann seine Wäsche in den Schränken mit Türen und Schubkästen unterbringen.
( Sie möge uns nicht böse sein ... ;-)

hier noch als "Rohling" in der Werkstatt ...
 

Wandpaneel

Irgendwie war die kleine Nische nicht richtig schön ...

... und das, obwohl man direkt darauf zu läuft, wenn man reinkommt.

Dies haben wir gut gelöst, indem wir ein Wandpaneel in die Nische eingepaßt haben. Nun wirkt die Nische elegant, modern, läßt sich hervorragend dekorieren und bleibt doch - dezent - im Hintergrund.

Himmelbett, mal anders

... hier haben wir ein Himmelbett nach Kundenwunsch angefertigt,
Ausführung - Rustikal - aus Konstruktionsvollholz,
Kopfteil aus einem antiken Türblatt,

alles weiß grundiert und endlackiert...

Kirschbaum-Vitrinenschrank für die Küche

Hier haben wir einen Vitrinenschrank nach Kundinnen-Wunsch angefertigt,
Ausführung in Massivleimholz Kirschbaum mit Häfele-Beschlägen,
mit vielen Türen und Fächern für viel Stauraum,
Schubkästen handgezinkt,
Oberfläche und Farbe an vorhandene Arbeitsplatte angepaßt  ;-)  ... und im zweiten Anlauf auch den Farbton getroffen, entschuldigung nochmals...

Aldra - Aktions-Holz-Haustüren gültig bis 3o.o9.2o17 !!

Suchen Sie sich eine Aktions-Holz-Haustür aus,
wählen Sie zwischen Meranti und Kiefer,
wählen Sie einen der entsprechenden Farbtöne,
wählen Sie zwischen Klarglas und Ornamentglas - Chinchilla, Mastercarre,      Altdeutsch K und Satinato,
wählen Sie zwischen Wetterschenkel aus Holz oder Edelstahl,
wählen Sie zwischen Stoßgriff und Drücker in Edelstahl mit Sicherheits-PZ-Rosette...

und Sie erhalten:
eine Aldra-Tür als Rahmen oder Türkern-Konstruktion ( modellabhängig),
Stärke 68 mm,
4-fach Farbaufbau-Oberfläche,
Mehrfachverriegelung (6 Punkte) als Kombination von Schwenkhaken und selbstschließenden Automatikbolzen,
2 Dichtungsebenen mit zusätzlicher unterer Flügeldichtung zur Bodenschwelle,
schwere 3-dimensional verstellbare Haustür-Bänder,
thermisch getrennte, rollstuhlgerechte Bodenschwelle für Neubau und Renovierung,
für Breiten von 9oo bis 12oo mm und
Höhen von 195o bis 225o mm,

Und für ein Plus an Sicherheit, gibt es gegen Aufpreis die Ausführung nach RC2 mit Sicherheitsgriff WW1o6 und Sicherheitsverglasung P4A...

 Alle Preise inkl. MwSt. ab Werkstatt ohne Montage.


Und hier zu den Bildern...

Original-Prospekt gibt es bei uns in der Werkstatt - die passende Beratung gleich dazu ;-)

Jugendstil-Haustür aus Alt und Neu...

...dies ist die "Original"-Tür nach dem Abbeiz-Vorgang...
... fertig - nun kann sie eingeputzt und später endlackiert werden...

Hier haben wir eine vorhandene Jugendstil Haustür mit Oberlicht ausgebaut und abgebeizt. Mit den Kunden haben wir  besprochen möglichst viel "Altes" zu erhalten, aber auch heutige Technik und Sicherheit  an "Neuem" mit einzubringen.

Gesagt Getan - herausgekommen ist eine Klasse-Haustür in Jugendstil, mit heutiger Technik und Sicherheit, mit schönen Ornament-Gläsern Eisblume...

Ein TnM-Tür-Schrank für den Biomarkt

als kleines Dankeschön an den Biomarkt

und immer wieder ein Hingucker...

Arbeitszimmer - nach Maß ;-)

Hier haben wir ein Arbeitszimmer an die Kunden-Anforderungen angepaßt und auf Maß angefertigt. Bestimmte Ablagesysteme waren einzuhalten: so sollten DVD´s und CD´s untergebracht werden, aber Hängeregistraturen, sowie DIN A4 Ablage-Fächer, Platz für Sammelkartons und auch das vorhandene Akten-Karussel haben wir integriert ...

Das ganze teils offen, teils hinter Türen und Schubkastenblenden versteckt, auf Qualitätsbeschlägen von Häfele und pflegeleicht ist die Ausführung auch.

Hängeregistratur für 2x DIN A4 nebeneinander, 57o mm tief...
ganz unten "normale-einfache" Schubkästen...
Türen angeschlagen mit gedämpften Topf-Federbändern...
Innen mit vorgesetzter Seite für Steckdosen-Anschlußmöglichkeiten für Handy, I-Pad etc...
 

alte Stühle aufgearbeitet...

... hier haben wir vorhandene Stühle zum Aufarbeiten bekommen, wir haben die Sitzpolster abgebaut und zum "Neu-Aufpolstern" gebracht. Stoffmuster haben wir zwischendurch zur Auswahl eingereicht.  Die "nackten" Stühle haben wir abgeschliffen, grobe Stoßstellen gespachtelt, alles tiefschwarz lackiert und mit einem Matt-Klarlack versiegelt.

Die neuen Polster montiert, sind die Stühle wieder wie neu ;-)

ein Vorher-Bild...
 

Abseitenluken

Hier haben wir zwei Abseitenluken gefertigt und montiert,
die sich in das Gesamtbild des Hauses einfügen sollten.
Passend zum Stil haben wir schmale Fußleisten mit Hamburger-Profil montiert, die Innentüren mit alten Zierbeschlägen versehen und die Abseitenluken leicht profiliert im gleichen Weißton lackiert.

Insgesamt ein harmonisches Bild...

Neues Badezimmer...

... hier haben wir einen großen Spiegelrahmen angefertigt, um das kleine Bad "größer" erscheinen zu lassen. Und unter dem Waschbecken haben wir einen Waschtisch in die vorhandene Nische auf Maß eingepaßt, um möglichst viel Stauraum zu erhalten.

In beiden Ausführungen haben wir feuchtebständige MDF-Platten verwendet, die Schubkästen, Deckelplatte und das Gesimsprofil des Spiegels sind aus Massivholz Buche, da Buche im gesamten Haus immer wieder vorkommt.
Die Schubkästen laufen auf walzengelagerten Vollauszügen mit Selbsteinzug,
das Spiegelglas hat umlaufend einen Facettenschliff erhalten und der Betrachter wird von drei LED-Strahlern beleuchtet.

Insgesamt jetzt ein helles, freundliches, schönes Badezimmer...

 

Kiefer-Massivholz-Regale

Viel Stauraum auf kleinem Raum für viele, viele Bücher lautete die Anfrage. Haben wir in Form von Eckregalen erreichen können, hierbei haben wir alte Profile der Innentür-Bekleidungen aufgenommen, so dass der Wohlfühl-Charakter des ganzen Hauses beibehalten wird.

Weinlager-Ziegel für die Küche

 

Hier haben wir eine vorhandene Küchen"Lücke" mit einem Korpus-Rahmen und integrierten Weinlagerziegeln geschlossen - Schwupps ist der Raum sinnvoll genutz und sieht auch noch klasse aus.

Diese Weinlager-Ziegel gibt es in verschiedenen Ausführungen, 6-Loch, 9-Loch Steine etc. können auch wesentlich größer, höher und breiter gestapelt oder in einem Korpus eingefasst werden.

Tischplatte - rund und groß

Manchmal passen die Normmaße einfach nicht richtig und dann fragt man halt den Tischler.

Hier fertigen wir eine Tischplatte aus Massiv-Leimholz Eiche mit einem Durchmesser von 15oo mm.

NEU - Schiebetür-Beschlag - schallhemmend und thermisch trennend...

Ideal für diesen Auftrag, denn hier liegen Küche und Bad sehr dicht,
nun ist die Schiebetür dichtschließend montiert - zwei Magnete halten die Tür und lösen eine Boden- und eine obere Führungsdichtung aus.
Tolle Sache.

"Schööne ole Dör"

Ohne Frage - dieses Türblatt ist richtig alt!
Neue Zarge mit neuen Bändern und Dürckergarnitur gefertigt und so hat man
eine wirklich shöne Zimmertür gewonnen.
Die Bänder sind aus Eisen - blank und werden extra angefertigt, historiech sind auch die Profile der Bekleidungsleisten...

Garten-Wohlfühlstuhl

Hier haben wir uns eine angenehme Grundform für einen Garten-Liegestuhl erdacht, ausprobiert, für gut befunden und angefertigt.

Ausführung in Massivholz Lärche, roh.

Man sitzt wirklich klasse und kann sich auch ein wenig rein"lümmeln" zum Wohlfühlen.

"Schööne ole Schapp"

Schönen alten Schrank aufgearbeitet,
gang-und schließbar gemacht,
weiß gestrichen
-ohne Worte, einfach ein schönes Stück!

Jetzt hat es uns auch erwischt - das Drechsel-Fieber...

der Drechsler-Stammtisch war nochmal bei uns - und wir haben einen ersten Kennenlernen-Kurs veranstaltet und uns selbst an die Drechselbänke gewagt.

Ganz anders als gedacht, hat aber sehr viel Spaß gemacht. Wir haben auch gleich schöne Stücke gedrechselt, dank toller Anleitung von Heiner und Randolf.

Vielen Dank euch beiden - für die guten Unterweisungen, die ausführlichen Erklärungen, das "Zeigen" von Tricks und Kniffen und für die Engelsgedult, wenn die Eisen nicht so wollten wie wir ;-)

 

In diesem Sinne zitiere ich Randolf   " ......laßt Späne fliegen! "

"14-Tonner" zum Wohnwagen umgebaut...

... von uns stammen: Küche, Etagenbett, Kleiderschrank und Verleistungs-Arbeiten.

Schöne Arbeit. In der "Küche" galt es auf engstem Raum alles unterzubringen, aber wer sich mit "Camping" auskennt, weiß, dass es hier pfiffige Geräte und Möglichkeiten gibt.

Das Etagenbett ist so konstruiert, dass vier Mann bequem schlafen können und auch die Nottür funktionsfähig bleibt. Gleich daran schließt der große Kleiderschrank mit Kleiderstange und Fachböden.

Das war schon Klasse, so ein großes "Geschütz" auf dem Hof zu haben und Innen alles anzupassen, hat richtig Spaß gemacht ;-)

 

Küche - lösemittelfrei für Allergiker

Diese Küche hatte ein "Vorspiel" - wir haben mit unserer Kundin verschiedenste Möglichkeiten an Materialien besprochen, beschnuppert und befühlt - denn unsere Kundin reagiert stark allergisch auf viele "Stoffe".
Die Oberflächenbearbeitung haben wir mit Frau Mumm von Firma Öco_tec gemeinsam abgesprochen.


Unsere Kundin hat nun eine individuelle Küche auf Maß, Korpus-Elemente aus 3-S-Platte, Arbeitsplatte mit Nischenrückwand aus Massivholz Buche und die Front und Anschlußblenden aus Massivholz Esche.

Die Oberflächen werden geseift, Arbeitsplatte ist geölt mit lösemittelfreiem Öl aus dem Hause Kreidezeit.

 

Megawood-Terrasse im Schwimmbad

... hier war ein bauseitig vorhandener Whirlpool im Wege, wurde nicht genutzt und war so eine Gefahr für kleine Kinder. Die Idee war den Raum besser nutzen zu können, die Gefahrenquelle zu beseitigen und das Urlaub-Wohlgefühl im Schwimmbad zu verstärken.

Dies ist uns mit einer Megawood-Terrasse gelungen, auf stabilen Unterkonstruktionsbalken haben wir die Terrassendielen befestigt und die sonst offenen Fugen mit einer Nutleiste geschlossen, so dass der alte Whirlpool ( vorab von einem Klempner vorübergehend stillgelegt ) nicht zu sehen ist und nichts durch die Fugen fallen kann.

Nun können die Liegen platziert werden...

Die Unterkonstruktionsbalken haben wir im Whirlpool-Bereich zusätzlich gestützt und den Wannenboden mit Gummimatten geschützt...
... diese "Gummi"-Nutleiste sorgt für ein "geschlossenes" Deck...
 

Drechsler-Stammtisch am Samstag, den o5.o3.2o16

Heute hatten wir die Drechsler im Hause und es flogen ordentlich Späne...


Cirka 25 Drechsler trafen sich zum Stammtisch, von "alten Hasen" mit großem Erfahrungsschatz bis "jungen Anfängern" mit großem Wissensdurst und Übungsdrang. Auch waren einige Besucher gekommen, um einfach mal über die Schulter zu gucken...

Wir haben unseren Maschinenraum freigeräumt und konnten dann vier Drechselbänke aufstellen, an denen dann gearbeitet wurde.

Was mir sehr gut gefallen hat, ist der freundschaftliche Umgang - gerade mit "uns Neuen" und die durchgängige Bereitschaft das erlangte Wissen zu teilen, fragt man sich doch sehr oft, wie fängt man da an - sei es ein Gewinde zu drechseln oder auch das heutige Thema: Blumen-Blüten anzufertigen - hier wurden Fragen beantwortet.

Dies war sicherlich nicht der letzte Stammtisch in unserer Werkstatt und der Drechsler-Stammtisch kann sich mindestens über einen "Neuen" freuen...

 

schicke Stiltür für Hamburg

hier haben wir eine schicke Stiltür in eine vorhandene Durchgangszarge eingepasst und so montiert, als wäre sie schon immer da...

Brüstungs-Regal statt Brüstungs-Geländer...

Unsere Kunden waren gleich begeistert, als wir vorschlugen statt Geländer ein offenes Regal als Brüstung anzufertigen.

Die Deckelplatte ist - passend zu den Treppenstufen - aus Massivholz Esche, auf Kirschbaum gebeizt - gefertigt, die Koprus-Elemente sind aus Melamin-Dekorplatte, auf einem Sockel. Alle Sichtseiten sind grundiert und endlackiert.

Der Anschluß an die Dachschräge ist vorerst schlicht geschlossen, hier wollen wir später das Regal weiter fortsetzen - dann tiefer und mit Drehtüren davor, Schritt für Schritt...

 

"Küchen-Wand"

hier kommt die Küche leider nicht von uns ;-(  

... wir haben uns ja auch gerade erst kennengelernt, aber die Wand drumrum haben wir gestellt, mit offenem Fach ( über spätere Geräte-Elemente ) für Kochbücher und Deko. Seitlich drei offene Fächer mit integrierten Steckdosen als Ladeplätze für diverse Mediengeräte.

Ausführung mit stabiler Unterkonstruktion aus KVH, Zier- und Abschlußleisten aus Massivholz Poplar - weiß grundiert und endlackiert, Frontfläche aus Dekorativ-Präge-Dekor-Platte.

Abseitenschrank

"Möglichst viel Stauraum" war der Kundenwunsch und den Raum wollten wir auch nicht zu klein wirken lassen, also haben wir einen Schrank in die Abseite eingefügt, die Rückwand an die Dachschräge angepaßt und auch den Nischenwinkel mit aufgenommen.

Gesamthöhe ist 142o mm, so wirkt der Schrank nicht zu bullig, macht den Raum nicht kleiner und hat mit einer Innentiefe von 74o mm viel Stauraum.

Ausführung hier schlicht modern - ohne viel Profil oder Firlefanz.

"maritime" Garderobe

... aus einer nicht-mehr-gebrauchten-Teakholztisch-Platte fertigten wir für unseren Kunden eine Flurgarderobe mit eingelegtem Fliesen-Bild.

Den "maritimen" Charakter erreichen wir durch betonte Fugen nach Schiffsplanken-Art.

Schrankwand - mal anders...

Sicherlich nicht überall passend, aber ein toller Hingucker - diese Schrankwand mit "schwebendem" Teil, vorgezogener, hinterleuchteter Rückwand und schräg angeordneten Fächern,

Schubkästen mit TipOn Beschlägen für grifflose Fronten mit Beleuchtung,

Bolzen-Treppe

... hohe Qualität - die Traversen sind durch die Pfosten gebohrt, nicht angesetzt...

 

... unsere massive, wangenlose Bolzen-Treppe besticht durch ihre Leichtigkeit und Transparenz - hier eindrucksvoll zu sehen.

als Handlauf haben wir eine Edelstahl-Reling gewählt, Rundpfosten und Bolzen ebenfalls Edelstahl,

Stufen aus Massivholz Esche - auf Kirschbaum gebeizt und mattiert mit rutsch-hemmendem Zusatz, ideal für strumpf-sockig-Treppe-steigen...

Tür-Bekleidung - profiliert

Es müssen nicht immer gleich neue Zimmertüren sein - wir können die vorhandenen Türblätter umlackieren und mit Bekleidungsleisten und Gesimsprofil ein ganz neues Aussehen erzeugen.

Je nach Geschmack sind verschiedenste Ausführungen von schlicht, modern bis Landhaus oder Stil machbar.

 

Hänge-Wandschrank

 

Ein Hängeschrank, ca. 325o x 6oo mm, 3oo mm Innetiefe, mit offenen Ablageböden, zwei Fächer für Körbe und Stauraum hinter Drehtüren,

bestehend aus einzelnen Korpus-Elementen auf einer Trageleiste zur Wandmontage, Deckelplatte, Pilaster und Türen profiliert, Beschläge aus dem Hause Häfele, Front und Sichtflächen 2x weiß grundiert und endlackiert,

Wir haben Verstärkung gefunden...

Wir freuen uns "endlich" zwei zuverlässige Tischler als Verstärkung für unser "Team-TnM" gefunden zu haben:

Zum einen der junge Tischlermeister Matthias Sönksen

und der "erfahrene" Tischlergeselle Carsten Witt.

Beide überzeugten uns mit Ihrer Persönlichkeit, Fachwissen und Handwerksgeschick.

 

 

 

Eiche-Dielenboden

Hier haben wir einen Eichen-Dielenboden verlegt,

die vorhandene Unterkonstruktion ergänzt und nachgerichtet, Zwischenraum gedämmt und Eiche Dielen verdeckt-verschraubt verlegt. Im Anschluß haben wir ein Spezial-Öl eingefärbt, aufgetragen und 2x endversiegelt.

 

 

Bett in Esche

Vorgabe war: möglichst schlicht, passend zur Schrankwand ( auch von uns ;-) und vorgerichtet für 2ooo x 2ooo mm Lattenrost und Matratze...

Parkett-Fußboden verlegt...

... in Wohnzimmer und Küche,

Eiche kerngeräuchert - dazu eine angepaßte Sitzplatte für den Kamin...

Keller-Treppe

Keller-Treppe mit Handlauf neu angefertigt, gerade, offen

bestehend aus zwei Seitenwangen mit eingenutetet und teilweise verschraubten Trittstufen,

Ausführung mit eingefrästem Anti-Rutsch-Sicherheitsprofil in den Stufen...

 

 

 

Klassische Heizkörper-Verkleidung

kann zauberhaft mit einer Fenster-Laibung und Bekleidung kombiniert werden.

bestehend aus Seitenwangen mit Pilaster und Konstruktionsrahmen zu Aufnahme eines Frontrahmens oder einer Tür oder ähnliche Ausführung, hier eine Einhänge-Klapprahmen - kann zum einfachen Bedienen nach vorn gekippt und auch zum Reinigen ganz heraus genommen werden.

Hier haben wir den Frontrahmen mit Stäben ausgeführt, genausogut sind profilierte Platten, breitere Staketen oder Gitterplatten umsetzbar.

Treppen-Renovierung

Aus Alt mach Neu

Hier haben wir die alten Stufen gereinigt, begradigt ( in diesem Fall eine alte PVC-Schicht abgezogen ) und mit Stufenverkleidungen belegt.

Hier passend zum Fußbodenparkett mit dem gleichen Material - wir können auch dünne Vinyl-Designböden nutzen, je nach baulicher Situation.

Die Setzstufen haben wir auch neu davorgeklebt und weiß lackiert, die Treppe ist wieder schön.

jede Stufe wird einzelnd angepaßt, zugeschnitten und mit speziellem Kleber dauerhaft verklebt - damit man die Treppe während der Trocknungszeiten nutzen kann, kleben wir zunächst jede zweite Stufe...
Schmiegen und Rundungen können wunderbar angepaßt werden...
 

Kleiderschrank in der Abseite

hier kann man gut erkennen, was mittlerweile alles an Technik mit untergebracht werden kann/muß...

Wir haben einen Kleiderschrank an die Dachschräge der Abseite angepaßt, Vorgabe war möglichst viel Stauraum mit Kleiderstangen, Schubkästen und Einlegeböden.

Besonderes Highlight - Ausführung mit integriertem LED-Lichtband, Schrank wird beim Öffnen der Türen automatisch innen beleuchtet.

Empfangs-Thresen

Hier haben wir den Empfangs-Thresen für einen schönen Frisör-Salon angefertigt und den individuellen Bedürfnissen angepaßt.

Ein gelungenes Zusammenspiel von Funktion und Schönheit - ein wenig Technik mußte unsichtbar verstaut und Ablage- & Ausstellungs-Möglichkeiten gegeben werden. Der Thresen sollte nicht zu massiv wirken und sich im neu renovierten Salon gut integrieren.

Und mit flott geschnittenen Haaren lebt es sich einfach schöner ;-)

Garderobenschrank

Toller Garderobenschrank!

bestehend aus einem Grundkorpus mit offenem halb-rundem Seitenteil, auf einem Sockel, mit Wandanschlußleisten.

Rechts zwei Drehtüren - Rahmen und Füllungstür, 1x innenseitig mit Spiegelglas belegt, unten zwei Schubkästen, im offenem Teil mit gebogener Garderobenstange und Haken...

Bücherregal

Bücherregal aus Massivholz Kiefer - auf Kirschbaum gebeizt und mattiert, ganz schlichte Ausführung mit tollem Ergebnis!

Einbauschrank

Einbauschrank als Kleiderschrank an vorhandene Dachneigung angepaßt.

- Einzelne Korpus-Elemente auf einem Sockel, mit Pilaster, Wand- und Dachschräge-Anschlußleisten,

- Front mit Rahmen und Füllungstüren, weiß grundiert und endlackiert RAL 9o16

Tischlerarbeiten im Klaus-Groth Museum

... wir sind zuständig für die Tischlerarbeiten im Museum, schon spannend auf Klaus Groth´s Spuren - keine Angst, ich werde kein Gedicht zitieren, aber ein paar Bilder zeigen...

... wir arbeiten alle uralten Fenster und Türen auf, ergänzen hier und da Rahmenhölzer, tauschen die kaputten Scheiben aus und setzen "neues-altes" Glas mit Kittfalz wieder ein, fertigen in historischer Bauweise innere Fensterflügel und eine fehlende Türlaibung - tolle Arbeit, einzig die niedrigen Sturzhöhen machen meinem Kopf zu schaffen...
Na gut - dann doch ein Gedicht:

Lütt Matten, de Has`,
de maak sick een Spaß
he weer bi´t Studeern
dat Danzen to lehrn
un danz ganz alleen
op de achtersten Been

Keem Reinke de Voss
un dach: dat´s een Kost!
Un seggt:"Lüttje Matten,
so flink op de Padden?
Un danzst hier alleen
op dien achterste Been ?

Kumm laat uns tosam!
Ik kann as de Daam!
De Kreih, de speelt Fidel,
denn geiht dat kandidel,
denn geiht dat man scheun
op de achtersten Been!

Lütt Matten geev Poot,
de Voss beet em dood.
Un sett sick in´n Schatten,
verspies de lütt Matten.
De Kreih, de kreeg een
vun de achtersten Been.
( Klaus Groth )
 

Shabby Chic - Regal - ( tolle Idee... )

einfach ein Hingucker!

mit vielen Möglichkeiten - als Regalschrank, als Küchen-Element, als Medienschrank ( quer ), hier können die alten Türfüllungen als Schubkasten-Blenden oder Schranktüren mit grifflosen Beschlägen genutzt werden, auch können wir die einzelnen Fächer mit LED-Leuchtmitteln versehen...

Hier als Regalschrank mit Rückwand, innen Strichlack

- wir haben auch für Sie
die richtige Tür und Idee -

Dachboden zum Arbeitszimmer ausgebaut...

... auf dem Dachboden sollte ein kleiner Arbeitsbereich entstehen.

Die "tote" Nische beim Treppenaufgang haben wir - mit einem großen Schubkasten auf einem Schwerlast-Auszug, über die volle Tiefe - zugänglich und nutzbar gemacht.

Die andere Seite ist als Regal mit Platz für Akten, Papier und Bücher offen gestaltet.

Den Schornstein haben wir in die Schreibtischecke integriert - indem wir die Wand zur einen Abseite geschlossen und dahinter eine Buche-Schreibtischplatte eingepaßt haben. Mit dem kleinen zusätzlichen Regal unter der Abseite ist ein schöner, heller Arbeitsbereich entstanden.

- viel Stauraum auf Schwerlast-Vollauszug -
Schornstein als Raumteiler integriert,
dahinter die "Schreib-Ecke" - diesseitig kommt ein TV-Gerät und Schlafsofa
die Revisionsklappe des Schornsteins haben wir hinter einem Bilderrahmen versteckt - hier haben wir uns verewigt.
( haben der Kundin aber auch gezeigt, wie das Bild gewechselt werden kann ;-)
 

Wandschrank als Ecklösung

Wandschrank angepaßt an die räumlichen Verhältnisse, der "schmale" Türbereich sollte nicht groß eingeschränkt werden und doch wurde viel Stauraum gefordert.

Wir haben den Schrank 3 teilig gegliedert: rechts 2-türig frontal zu öffnen - den Korpus schräg verjüngend ausgeführt, so dass man sich nicht eingeengt fühlt, aber eine ausreichende Tiefe für Einlegeböden erhält; links eine Tür, raumseitig zu öffnen, dahinter Kleiderstangen und unten ein inneliegender Schubkasten.

Alten Teppichboden raus - neuen Design-Vinyl-Boden verlegt für Wohlfühlgefühl.

Ausführung:
Innen - pflegeleicht in Melaminplatte miniperl weiß,
Aussen - Massivholz-Front mit Wand- & Decken-Anschlußleisten, Rahmentüren mit glatten Füllungen in Esche
vorher...
nachher..


mehr Bilder unter:
TnM-Möbel / Kleiderschränke

Sitzbänke in Eiche Massivholz für den "Mittagstisch"

als Ergänzung zu unserem Raumteiler haben wir die Sitzbänke angefertigt, nun können Sie - geschützt vor "Zug" und neugierigen Blicken - eine kleine Auszeit, den leckeren Mittagstisch und einen Cappuccino auf unseren Sitzbänken und Tischen geniessen...

Raumteiler-Wand

Zielgebung:

Erstellen einer gemütlicher Sitzecke für kleine Zwischenmahlzeiten und Kaffee-Pausen mit einladendem Überblick auf die Bio-Waren. Es soll nicht "Ziehen", wenn die Schiebetür sich öffnet, es darf aber der Blick auf die Aushängetafel mit den Angeboten des Tages nicht versperrt sein.

Dies ist uns gut gelungen, dank Super-Zusammenarbeit mit der Kundin.

Stabile Ausführung mit Holz-Ständerwerk, Sichtschutzbahn und Kieferleisten in verschiedenen Breiten - unterbrochen durch drei Fenster-Ausschnitte.

Schiebetüren mit Japan-Papier-Füllungen


Japanische Schiebetüren ( Shoji ) - nach klassischer Vorgabe - aus Kiefer Massivholz-Rahmen, rückseitig mit Japanpapier bespannt.

Für leichten Lauf sorgen Qualitätsbeschläge aus dem Hause Häfele.

Schöne Arbeit!

 

Ende des 19. Jahrhunderts fing man an, das in aufwändiger Arbeit hergestellte Papier »Washi« (=Japan-Papier) zu nennen, um den eigenen Charakter im Vergleich zu westlichen Papieren zu betonen.

Obwohl heutzutage die meisten der großformatigen Papiere zur Bespannung von Schiebetüren nicht mehr von Hand geschöpft werden, verleihen sie durch ihre eigene Optik, Textur und Lichtdurchlässigkeit den japanischen Räumen nach wie vor einen ganz speziellen  Zauber.

»Das Papier wirkt weich, warm, sanft und freundlich. Sogar reines Weiß wirft das Licht nicht direkt zurück, sondern scheint es aufzunehmen und es indirekt, ganz still, zurückzugeben.«


frei nach: Tanizaki Jun'ichiro (1886-1965) »Lob des Schattens«

hier über Eck vor einem Kleiderschrank und zwei Ankleide-Nischen ausgeführt...





Fensterladen-Elemente in Accoya

2-flg. und 3flg.-Fensterladen-Elemente in Accoya-Kiefer mit Maco-Rustico-Beschlägen, schwarz

Rahmen-Konstruktion - gedübelt mit Nutzapfen, Lamellen ca. 45 Grad - blickdicht angeordnet, Oberfläche 2x versiegelt mit Holzschutz-Creme, mit MAco-Rustico-Beschlägen - Universalkloben, Ladenbändern, Mittelbänder und Schließhaken

mehr Bilder unter TnM-Outdoor - Fensterläden


Geschirrschrank

mehr Bilder und Informationen unter TnM-Möbel - Schränke...

Geschirrschrank als Nischenlösung, bestehend aus einzelnen Koprus-Elementen auf einem Sockel, mit Pilaster und Wandanschlußleiste links - rechts mit offenen Fächern und Übergang zu einem Wandpaneel. Deckelplatte tief ausgeführt um den Mauervorsprung zur Treppe dahinter mit aufzunehmen

Innen aus Melaminplatten weiß, Front und Sichtflächen aus MDF-Platte, Rahmen und Füllungstüren aus Massivholz - 2x weiß grundiert und endlackiert.

Wandpaneel aus MDF-Platte mit Massivholz-Profil- und Fuß-Leiste.

 

 

 

 

"Einfacher" Zugang zum Dachgeschoss

als "einfache" Lösung, um den Dachboden in diesem Bereich nutzen zu können, ohne großen Platzverlust - haben wir ein kleines Podest angefertigt, an dem die Leiter fest montiert ist. Zur Sicherheit ist oben ein Geländer gesetzt.

 

 

 

"Klönschnack"- Holztür, Meranti - farbig endlackiert

"Klönschnack"-Tür aus Massivholz Meranti - farbig endlackiert,

mit Wärmeschutzverglasung Ornamentglas Eisblume,

Versiegelung und Dichtgung in grau,                                                         

Mehrfach-Sicherheitsverriegelung mit 3 Schwenkhaken, 3tlg. Einbohrbänder, 

Profilzylinder mit Not-& Gefahrenfunktion,                                                    

Edelstahl-Kugelknopf-Garnitur mit Ziehschutz, 

oberer Flügel mit einem Sprossenkreuz, unterer Flügel mit Füllung, innenseitig glatt / aussenseitig senkrecht genutet,    

 

 

 

 

"Hamburger" - Zimmertüren

hier haben wir alte Zimmertüren im Abbeizbetrieb Stoldt - bei uns mit im Hause - abbeizen lassen und anschließend die Oberfläche neu aufgetragen.

Meist sind viele verschiedene Anstriche im Laufe der Jahre erfolgt, so dass es Zeit wurde die Türen zu sanieren. Abgebeizt sind sie dann wieder im Holz-Rohzustand und können nun geölt, gewachst oder auch wieder neu lackiert werden.

Die alten einzelnen Gläser mit umlaufendem Facettenschliff haben wir erhalten können und zum Schluß neu verkittet.

Nach guten Vorarbeiten - wie dem Holzschliff in verschiedenen Körnungen - haben wir die Türen 2x weiß grundiert und endlackiert, mit dem Ergebnis strahlend schöner Zimmertüren mit Athmosphäre und Geschichte.

 

 

 

 

Wohnzimmerschrank

Bestehend aus einzelnen Korpus-Elementen, mit Pilaster und vorgezogenem Abschlußprofil mit LED-Strahler;
Ausführung in Tischlerplatte mit Melaminbeschichtung, Front und Sichtflächen grundiert und endlackiert in RAL 9o1o

Aktuelles 2014

Neue Homepage ist online gegangen